CO₂-Emissionen des Gebäudebestands senken

CO₂-Emissionen des Gebäudebestands senken

Der Bundestagswahlkampf ist vorbei. Es beginnt wieder die Zeit, sich jenseits politischer Parolen mit dem zu beschäftigen, was wirklich wichtig ist, und es vor allem auch umzusetzen. Zwar sorgen allein die steigenden Energiekosten seit Jahrzehnten dafür, dass an...

mehr lesen
Reinigung on Demand: Sinnlos oder machbar?

Reinigung on Demand: Sinnlos oder machbar?

Reden wir einmal über Reinigung on Demand: Ist das eine sinnlose Stellvertreterdiskussion, weil der Druck auf die Betriebskosten einfach dauerhaft hoch ist? Oder ist das durch unternehmensübergreifendes Personalpooling tatsächlich machbar? Und wenn ja, wie soll das...

mehr lesen
Hybrid Work: Neue Nutzungskonzepte am Praxisbeispiel ZF

Hybrid Work: Neue Nutzungskonzepte am Praxisbeispiel ZF

Wir wollen in Zukunft anders arbeiten – so schallt es durch unzählige Büroflure. Mehr Flexibilität in Zeit und Ort ist gewünscht. Hybride Modelle zwischen Büro, Home Office und anderen sogenannten Third Places werden angestrebt. Das ist keine Kleinigkeit. Es ist ein...

mehr lesen
Ein Scoring-Modell für das Corporate FM

Ein Scoring-Modell für das Corporate FM

In 6 Schritten zur Entscheidungsgrundlage Hinter jeden Satz des Whitepapers Scoring-Modell Corporate Asset Bewertung von CalCon gehört ein Ausrufezeichen. Hier wird Step-by-Step dargestellt, wie Sie zu einer vollständigen Bewertungsdarstellung Ihrer Corporate Assets...

mehr lesen
Hybrides Arbeiten auch nach der Pandemie

Hybrides Arbeiten auch nach der Pandemie

Unternehmen weltweit testen jeden Tag neue Ansätze, wie die Rückkehr ins Office gestaltet werden kann. Hybrides Arbeiten ist zum Beispiel in aller Munde. Im neuesten Verdantix-Bericht untersucht Planon die Möglichkeiten für die zukünftige Entwicklung des...

mehr lesen
Todeszone Großraum-Büro: Räume und Produktivität

Todeszone Großraum-Büro: Räume und Produktivität

Workplace Projekte sind verdammt dicke Bretter. Das Risiko, die Stimmung im Unternehmen richtig zu vermiesen ist durchaus vorhanden. Wie ist der richtige Raum? Für wen passt was – und vor allem wann? Und wie viel? Best Practices und ein Gespräch mit...

mehr lesen
Alle (5) Jahre wieder: WER sorgt WIE für Datenqualität?

Alle (5) Jahre wieder: WER sorgt WIE für Datenqualität?

Liebe Auftraggeber, Sie kennen das: Zwei Wochen nach Start der Implementierung eröffnet Ihnen der neue Dienstleister, dass es doch massiv teurer wird – und zwar einzig und allein, weil die Daten in der Ausschreibung absolut unzureichend waren! „Aber das sollte doch...

mehr lesen