Startseite » Interview mit Birgit Loeflath: Keine Angst vorm mobilen Arbeiten
Workplace
Interview mit Birgit Loeflath: Keine Angst vorm mobilen Arbeiten

Wer Mobiles Arbeiten einführen will, muss dicke Bretter bohren. Die einen haben Angst, dass dabei „Großraumbüros“ herauskommen. Die nächsten haben Sorge, dass sie dann bald keinen freien Platz finden. Die Führungskräfte fragen sich „Wo sind denn meine Leute?“.

Wie umgehen mit den Sorgen und Nöten von Mitarbeitenden, Führungskräften und ganzen Organisationen?
Darüber haben wir mit Birgit Loeflath gesprochen. Als Senior Consultant bei CANZLER blickt sie auf viele Jahre Workplace-Projekterfahrung zurück. Und vor allem verbindet sie die Blickwinkel von Nutzung, Bereitstellung und Betrieb.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Unser Partner

Passende Beiträge

Fit for Hybrid Work: Auslastung steuern

Fit for Hybrid Work: Auslastung steuern

RückblickWorkplace Verantwortliche werden gerade regelrecht bombardiert mit Tools, Sensoren und IoT-Lösungen, um ihren Workplaces in Sachen Auslastung und Nutzung auf den Zahn zu fühlen. Wenn früher das Bauchgefühl sagte, mit 60% Auslastung sind wir schon gut, kommt...

mehr lesen